Powered by Blogger.

Karte | Christmas in July - Nicht-weihnachtliche Restekarten °1

Schon seit ich scrappe, also so 4-5 Jahre habe ich mir jedes Jahr vorgenommen das Thema "Christmas in July" beim Wort zu nehmen und die liegengebliebenen Weihnachts-Scrap-Projekte vom Vorjahr fertig zu machen. Was soll ich sagen in diesem Jahr habe ich es endlich mal geschafft. Und so sind in den letzten Tagen ein paar Layouts und unser Dezembertagebuch 2018 fertig geworden . Jedoch konnte ich die Scrapreste mal wieder nicht einfach entsorgen, sondern habe ein paar Restekarten unter dem Motto "Weihnachtliches nicht weihnachtlich verscrappt" gewerkelt.




Das Papier in Mint und einem zarten Pink aus der "Freezin' Season" von Simple Stories hat mich dabei total an eine Candy Bar erinnert. Und so habe ich mal an ein paar  selbstgemachten Rosetten entschieden. Die Papierstreifen dafür waren jeweils 10" lang und 0,5", 0,75 und 1" breit. Mit dem Falzbrett habe ich sie jeweils über die gesamte Länge bei jedem 1/4" gefalzt. Zum zusammenbauen kann ich Euch Heißkleber wärmsten empfehlen.


Auch wenn der Distress Look der Kartenaufleger ein wenig im Kontrast zu den zarten Farben steht, konnte ich nicht widerstehen.  Ich denke aber, dass genau dieser Kontrast für mich den Charme der Karte ausmacht.



Kreative Grüße & einen schönen Sonntag,
Mandy

PS:  Da meine 4 m² Scrapreich einfach zu klein sind um all meine Schätze zu sammeln, habe ich im Lieblingsforum einen kleinen Flohmarkt. Also wenn ihr auf der Suche nach Scrap-Kits, Paper Kits, etwas Schnick-Schnack oder dem ein oder anderem Tool seid, schaut einfach mal vorbei - klick hier.

★★★
Geteilt mit 
 
Auch wenn Marken diverser Anbieter zu erkennen sind, und ggf. Accounts verlinkt sind, verfolgt dieser Blog keinerlei kommerzielle Ziele (es ist alles selbst gekauft und bezahlt, no sponsering). Dieser Blog stellt ausschließlich mein persönliches Inspirationenblog dar und dient dem Austausch mit anderen Papierverückten und Kreativen (klick hier).

All opinions stated in this blog are my own. When items are sent to me for free to review/work with, I always state my honest opinion about them and mark them with *. I’m not working or recommending products that I don’t genuinely love.

Keine Kommentare