Powered by Blogger.

Verpackung | Mini-Leckereinentüte Spooky Halloween

Gestern ganz fix nochmal den Papiervorrat nach Halloween-Papieren durchsucht.... und ich bin glatt fündig geworden... und zwar sind mir einige Bögen aus der Serie "Blackbird" von My Mind's Eye in die Hände gefallen... da wurden glatt Erinnerungen wach. Sie waren nämlich in meiner ersten Scrapbook-Bestellung von Dani und zwar in einem der Überraschungspakete. Und da ich nicht so der Halloween-Typ bin, habe ich sie erstmal beiseite gelegt... aber für meine Mini-Leckereintüten "Spooky Halloween" sind sie genau richtig.


Für die Tüten habe ich nur Papier aus der Blackbird-Serie verwendet und keine Stempel... kaum zu glauben, wo ich doch für mein Leben gern stemple... aber da Halloween nicht so meins ist, gibt es da an Halloween-Stempel genau einen... und dann haben mir noch die Elemente auf dem Bogen mit den Project Life Karten so gefallen, dass es echt nicht schwer war darauf zu verzichten.

Und da es zu Halloween auch etwas spooky sein darf, habe ich noch zu Distress Ink (Ground Espresso) zum inken der Ränder geriffen und hier und da diese auch ein wenig distressed...

... und bei diesem Anlass ist es für mich auch nicht schlimm, wenn es nicht 100 % gleichmäßig ist, ist eben alles etwas individueller... und dann habe ich noch einige der Project Life Kärtchen in einzelnen Elemente auseinander geschnippelt, wie z.B. den Kürbis auf der dritten Tüte.



Ich werde den Feiertag nun bei einer Mixed-Media Session ausklingen lassen und wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche.

Kreative Grüße,
Mandy

Weihnachtswerkstatt 3/2016 | Sterne °2

So wie es derzeit bei mir aussieht liegen die älteren Weihnachtskollektionen bei mir dieses Jahr doch noch voll im Trend... und so habe ich heute noch eine Karte aus der Rubrik "Scrap my stash" für Weihnachten für Euch....


 ... und wie auch in den vergangen Jahren liegen Sterne bei mir auf Weihnachtskarten ganz weit vorn. Für meine heutige Karte habe ich verschiedene Patterned Paper mit Vellum kombiniert.




Und dann habe ich noch was neues ausprobiert, was vielleicht doch schon wieder etwas old Style ist. Einen Stern mit 3D-Effekt. Kennt Ihr vielleicht schon aus der Vergangenheit... letztes Jahre habe ich irgendwie nie geschafft es umzusetzen. Und da war jetzt  die perfekte Gelegenheit dazu.





Den Spruch findet Ihr übrigens auf einer der Weihnachtsplatten von Dani Peuss aus dem letzten Jahr. Gestempelt habe ich diesmal in einem dunklen Braunton.


Kreative Grüße & einen schönen Sonntagabend
Mandy

PS: Vielen Dank an Mary-Jane und ihre "Weihnachtskarten Challenge"





★★★





Geteilt mit






Weihnachtswerkstatt 2/2016 | Sterne °1

Bei der Durchsicht meines Weihnachtspapier-Vorrates sind mir dann auch eine Menge kleinerer Restschnipsel in die Hände gefallen, die mir dann doch zu schade waren um sie weg zuschmeißen. Also wurde daraus ruck-zuck jede Menge Sterne ausgestanzt... Ich liebe Sterne einfach und das besonders zu Weihnachten.




Die erste Karte, die mit meinen "Reste-Sternen" entstanden ist, wurde dann auch etwas schlichter in der Gestaltung. Was man auf den Bildern leider nicht so schön erkennen ist, dass ich als Kartenbasis Cardstock in Elfenbein verwendet habe.



Lange hatte ich überlegt wie ich auf die Karte noch einen kleinen Hoch Glitzer & Gold bekommen... am Ende ist die Wahl dann auf einen kleinen Stern aus Glitzerpapier in Gold gefallen.



Den Spruch findet Ihr übrigens auf einer der Weihnachtsplatten von Dani Peuss aus dem letzten Jahr. Gestempelt habe ich diesmal in einem dunklen Braunton.

Kreative Grüße & ein schönes Wochenende,
Mandy

PS: Vielen Dank an Mary-Jane und ihre "Weihnachtskarten Challenge"


★★★
Mein Beitrag zur Kartenchallenge #028: Sprüche von Dani Peuss





Geteilt mit



Verpackung | Herbstliche Mini-Container

Beim Aufräumen des Bastelreichs war mir auch ein Stapel halb aufgebrauchter 6x6 Paper Pads in die Hände gefallen... auch wenn die eher aus sommerlichen Kollektionen von Crate Paper stammten, habe ich doch auch einige Papier gefunden, die sich sehr schön für kleine herbstliche Projekte eignen.





Und so wurden sie gleich für ein kleines Mitbringsel verbraucht... Ebenfalls aus der Restekiste stammen die Blätter aus Vellum und einem Gold-Metalic Paper von WRMK und die Wood Veneers



Der Schriftzug ist aus einem Klartext-Stempelset von Dani Peuss und passt doch sehr gut zum leichten Vintage-Look der Papiere... diesmal in einem gedeckten Braun auf cremefarbenen Cardstock gestempelt.


Kreative Grüße,
Mandy

Karte | Dankeskarte | Herbst einmal anders...

Heute zeigt sich bei uns der Herbst mal wieder von seiner nicht ganz so schönen Seite... es regnet und  ist ziemlich windig... also eigentlich das perfekte Wetter um sich ins Bastelreich zurückzuziehen, aber vorher möchte ich Euch noch eine kleine herbstliche Inspiration zeigen.  Auch wenn ich die Herbsttöne in der Natur sehr liebe, tue ich mich mit ihnen im kreativen Bereich ein wenig schwer und so ist meine Farbwahl heute auf eher Herbst untypische Farben entschieden.

Die kleine Eichelstanze hat im letzten Jahr bei mir ein eher unbeachtete Dasein gefristet, aber irgendwie steht sie dieses Jahr bei mir ziemlich hoch im Kurs... auf meinem Basteltisch tummeln sich noch gefüllte 50 Eicheln... :-) Eigentlich sollte daraus ein Herbstkranz entstehen... nur leider rinnt mri die Zeit irgendwie durch die Finger, aber Ihr kennt das sicherlich auch, oder?


Um den goldenen Herbst doch noch etwas im Projekt sichtbar zu machen ist meine Wahl noch auf etwas Juteband und einen kleinen goldenen Doilie gefallen.

Kreative Grüße und ein schönes Wochenende,
Mandy

Weihnachtswerkstatt 1/2016 | Inspired by Mary-Jane´s WeihnachtskartenChallenge 2016

Mary-Jane hat sich für die Weihnachtsvorbereitungen selbst eine tolle Challenge gestellt... Mary-Jane´s Weihnachtskarten Challenge 2016. Die Regeln sind eigentlich total einfach: "... keine neuen Papierbögen anschneiden - "altes" verbrauchen, nur Stempel, Stanzen und Folder aus dem Fundus benutzen und Embellie-Kisten mit Stanzteilen, Stickern, Bändern, Texten, Brads und vielem anderen Schnickschnack leeren ..."... so das Regelwerk.

Und da sich auch bei mir so einiges angesammelt hat, bin ich gern mit von der Partie und eröffne meine Weihnachtswerkstatt 2016 mit einer für die ich die ersten Reste aus meinem Fundus verwertet habe.



Zum Einsatz gekommen sind Papier aus dem Jahr 204 von Pink Paislee und Teresa Collins... irgendwie habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass es  in diesem Jahr auch wieder so tolle Serien wie "Merry & Bright" und "Tinsel & Company" gibt. Dies sind immer noch meine heimlichen Weihnachts-Favoriten... :-)



Der kleine Umschlag lässt sich öffnen und bietet somit Platz zum Beispiel für ein paar "Mäuse" zum Nikolaus oder Weihnachten.



Sogar das kleine Reh habe ich schon fertig ausgeschnitten in der Restekiste gefunden. Abgestempelt in Gold mit einem Stempel von Papierprojekt. Den Spruch findet Ihr auf einer der Weihnachtsplatten von Dani Peuss aus dem letzten Jahr.

Kreative Grüße,
Mandy
★★★






Geteilt mit


Meertjes Stuff