Papercraft | Karte | ... in Rosengold ... {SBW Oktoberkit °4}

Ich denke es ist nicht schlimm, wenn ich gestehe, dass es bei mir etwas gedauert bis ich eine Idee zu den Papieren der Blush-Kollektion von My Mind's Eye* mit verschiedenen Applikationen in Rosengold hatte. Aber als ich dann anfing, ging es wie von selbst und meine Schere ist beim Ausschnippeln der vielen Blüten richtig heiß gelaufen... :-) Am Ende hatte ich dann eine Verpackung und zwei Karten fertig.




Zusätzlich zu den Papieren aus dem Oktoberkit der Scrapbook-Werkstatt* habe ich

  • weißen Cardstock und weiße Kartenrohling,
  • Stempel,
  • Bakers Twine in Weiß und Rosé sowie
  • Liquid Pearls von Ranger

verwendet.

Bei meiner Geschenktüte, für die das Gift Bag Punch Board von WRMK verwendet habe, musste ich am Ende ein wenig tricksen. Irgendwie komme ich damit nicht wirklich zurecht. Ich weiß ja das alles auf dem Board steht und ich habe auch immer die Anleitung daneben liegen, aber dennoch geht es sich meist nicht aus und ich muss am Ende ein wenig improvisieren. Keine Ahnung was ich falsch mache.

Umso mehr war ich erleichtert, dass ich am Ende nicht allzu viel Verschnitt hatte und das Papier noch für die Karten gereicht hat.

Für Karte Nummer 1 habe ich zudem zur heißgeliebten Fransenschere gegriffen und auch beim Trappieren der ausgeschnittenen Blüten war ich nicht wirklich sparsam...




Und dann sind mir doch glatt beim Aufräumen des Scrapreiches, Frau muss ja schließlich Platz für die vielen, neuen Weihnachts-Bastel-Dinge machen, zwei kleine Fläschchen Liquid Pearls in die Finger gefallen. Ihr werdet es nicht glauben, aber die habe ich seit 2014 daheim und sie waren noch niegel-nagel-neu. Und von den Farben haben sie auch perfekt zu den Papieren gepasst... wie als hätten sie auf diese Gelegenheit gewartet.



Für diese Karte habe ich einfach mit dem 1 Inch Kreisstanzer ein paar Kreise ausgestanzt und diese aufgenäht. Leider habe ich im Fundus kein passendes Näh- oder Stickgarn gefunden. Und so habe ich einfach vom Baker Twine ein Stück abgeschnitten und einen Faden daraus gezogen und mit diesem die Kreise festgenäht.



Hier habe ich die Blüten in drei Lagen mit verschiedenen Klebemitteln (Flüssigkleber, Glue Dots und 3D Foam) Pads geclustert.

Kreative Grüße & einen schönen Start ins Wochenende
Mandy

★★★
Geteilt mit


PS: Einen kleinen Hinweis zu den Sternchen findet Ihr hier.

Kommentare

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Freue mich immer sehr über eine kurze Rückmeldung von Euch.