Karte | Geburtstagskarte mit Fransen

Fransen scheinen ja in diesem Jahr ganz im Trend zu liegen... bei Steffi gibt es heute zum Beispiel ein ganz wundervolles Layout zu sehen und bei Sandra hatte ich schon vor einiger Zei eine total schöne Karte entdeckt...  bei diesem Trend bin ich gern dabei und und habe meine Fransenschere rausgekramt, die ich mir im letzten Jahr gegönnt hatte (klick hier für meine erste Fransenkarte)...und  so ist als erstes, ihr könnt Euch sicherlich denken, dass es nicht bei einem Projekt bleben wird/kann, wieder eine Karte entstanden.

It seems that fringes will be really trendy this year... for example at Steffi's blog can you see today  an awesome layout with a fringe background and some weeks ago Sandra posted a beautiful card with fringes. For the reason I like fringes as design element I love this trend and took out my fringe scissors (here you can find my first card with a fringe background from last year). As a first project I made a birthday card using fringes as background. I think that will be not my last fringe project this year.




Für den Fransenhintergrund habe ich Patterned Paper aus der Oasis Kollektion von Crate Paper verwendet. Es hat sich total angeboten, da es bereits farbliche Streifen in Gelb, Türkis und Rosa als Muster hatte.

For the fringe background I used patterned paper from the "Oasis" collection by Crate Paper. It fits perfectly the fringe idea due to the stripped pattern in yellow, teal and pink.

Um den Rand des aufgeklebten Patterned Paper etwas zu verdecken, habe ich mich für Blätterzwiege aus weißem Cardstock entschieden.

Die Blüten habe ich die "Shapes"-Stempelplatte von Andrea | Cre8tive Cre8tions und VersaFine Stempeltinte in verschieden Rosa- und Lilatönen verwendet. Als kleines Highlight habe ich eine kleine Ziernaht gestickt. Um es auf den einzelnen Blüten etwas gleichmäßiger zu gestalten, habe ich mir zum Vorstechen der Löcker eine Blüte auf einem Reststück aus etwas dickerem Aquarellpapier gestempelt und die Löcher auf dieser Schablone vorgestochen. Anschließend habe ich die Schablone auf meine gestempelten Blüten aufgelegt und die vorgestochenen Löcher als Hilfsmittel verwendet.

To cover the edge on top of the patterned paper I decided to die cut some leaves from white cardstock.

For the flowers, stamped with VersaFine ink in different pink and purple colors, I uesed a stamp from the "Shapes" stamp set by Andrea | Cre8tive Cre8tions. As a little highliht I stitched around the flowers in gold & white. Before stitching I made a mask ffrom the flower using thicker watercolor paper where I pre-pieced the holes fro the stitching later. So the stitching will be a little bit more precise on every flower.



Kreative Grüße
Thanks for stopping by and hopefully I could inspire you a little bit
Mandy

Mehr von Andreas Clear Stamps kannst Du hier finden. | More of Andreas clear stamps you can find here.
★★★
Mein Beitrag zur Kartenchallenge #043 | Happy Birthday
www.danipeuss.de
 
Geteilt mit | Shared with

Meertjes Stuff
Pamelopee
Creadienstag

Kommentare

  1. Die Karte gefällt mir sehr gut. Ich mag diese Fransen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-) !

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Mandy

      Löschen
  2. Wie ich dir schon im Forum geschrieben hatte, sind Fransen eigentlich nicht so meins. Hier, auf deiner Karte, gefallen sie mir jedoch echt gut! Hat was beschwingt-sommerliches :)
    Vielen Dank für deinen Beitrag zu danipeuss.de Kartenchallenge.
    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-) ! Naja, Fransen & Sticken sind Trends, die ganz auf meiner Linie liegen... dafür sind die Flamingos, Einhörner und die Ananas als Trends völlig an mir vorbeigegangen... obwohl mein Männel meint, dass KArten mit Einhörnern bestimmt schick wären... ;-)

      Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
      Mandy

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Mandy

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Freue mich immer sehr über eine kurze Rückmeldung von Euch.